Was ist Hospiz?

Das Wort Hospiz kommt vom lateinischen Wort „hospitium“ und bedeutet Herberge, Ort der Gastfreundschaft. Im Mittelalter wurden vor allem entlang der Pilgerstraßen ins Heilige Land Hospize eingerichtet, die Schutz, Versorgung und Beistand für Reisende und Bedürftige gewährten. Die moderne Hospizbewegung wendet sich schwerkranken und sterbenden Menschen und deren Angehörigen zu.

„Dem Leben im Sterben, dem Sterben im Leben einen Raum geben.“

Unser Anliegen ist:

  • ALLEN Menschen in der letzten Lebensphase Hilfe anzubieten, unabhängig von der Religionszugehörigkeit, Weltanschauung
    und Nationalität
  • dazu beizutragen, dass Schwerkranke auch in ihrer letzten Lebensphase möglichst in ihrem gewohnten Umfeld leben können
  • Angehörige von Schwerkranken stundenweise bei der Betreuung zu unterstützen bzw. zu entlasten
  • Ansprechpartner für Angehörige zu sein, wenn Gesprächsbedarf besteht
  • eine gute Zusammenarbeit mit Ärzten, Kliniken und den verschiedenen Pflegeeinrichtungen
  • über die Möglichkeiten der Schmerztherapie bzw. Palliativen Versorgung aufzuklären
  • über Stationäre Hospize aufzuklären